Fliesen sind in den meisten Küchen, Badezimmern und Toiletten verlegt. Zwar sind Fliesen eine langfristige Boden- und Wandverkleidung. Dennoch ist das Design zumeist nach dem beim Verlegen aktuellen Trend ausgewählt. Dazu kommen Fliesen, die schon abgewohnt und verbraucht sind. Also Zeit für Sanierungsmaßnahmen. Am Anfang steht dann zumeist das Herausreißen der alten Fliesen.

Vorbereitungsarbeiten

Bevor mit dem Herausreißen der alten Fliesen begonnen werden kann, sollte der betreffende Raum ausgeräumt werden. Dann sollten Türen und Fenster mit Plastikfolien geschützt werden. Die Staubentwicklung beim Herausreißen der alten Fliesen ist wirklich enorm.

Werkzeug und Ausrüstung zm Herausreißen der Fliesen

Zum Herausreißen empfiehlt sich demselben Grund auch ein Staubmundschutz. Außerdem ist eine Schutzbrille Pflicht. Als Hammer sollte ein Fäustel verwendet werden. Bei den Meißeln werden mehrere verschiedene benötigt. Ein Flachmeißel und ein Spitzmeißel. Die Länge der Meißel sollte um die 20 cm betragen. Außerdem wird ein Cuttermesser oder ein spezielles Werkzeug zum Entfernen der Silikonfuge benötigt. Steckdosen- und Lichtblenden sind ebenso abzunehmen wie Leuchten.

 

 

So klappt es mit dem Rausreißen der Fliesen

Es wird immer versucht, die Fliesen möglichst als Ganzes herauszuschlagen. Dazu ist mit dem Meißel flacher als 45 Grad unter die Fliese anzusetzen. Der Meißel muss durch den Hammerschlag genau zwischen Fliese und Untergrund getrieben werden. Vorsicht! Insbesondere bei Bodenfliesen, unter denen eine Fußbodenheizung im Estrich liegt, ist hier in besonderem Maße achtzugeben.

Letzte Fliesenkleberreste gegebenenfalls abschlagen

Nachdem dann alle Fliesen herausgerissen bzw. herausgeschlagen sind, befinden sich sicherlich noch Fliesenklebereste auf dem Untergrund. Flachen Reste müssen nicht extra komplett entfernt werden, wenn beispielsweise wieder Fliesen verlegt werden sollen. Eine detaillierte Anleitung zum Verlegen von Fliesen gibt es hier. Hohe Kleberreste sind jedoch ebenfalls zu entfernen. Das Herausreißen der alten Fliesen sollte keinesfalls unterschätzt werden, da es zeitintensiv und kraftraubend ist. Außerdem muss bei großen Fliesenflächen eine geeignete Möglichkeit zum Entsorgen geschaffen werden.

Tipps & Tricks

Vorsicht ist auch geboten, wenn Fliesen herausgeschlagen werden sollen, die vor 1990 verlegt wurden. Fliesenkleber aus dieser Zeit kann Asbest enthalten. Unter Umständen ist es anzuraten, vorab eine Laboruntersuchung durchzuführen. Das Herausreißen der Fliesen bei Asbest sowie die Entsorgung müssen dann von einem zertifizierten Betrieb übernommen werden.